Jobs

Der Stellenmarkt für akademische Berufsgruppen in Wissenschaft, Öffentlichen Dienst, Wirtschaft, Politik,
Startups und Gesellschaft im Großraum Berlin.

Wirtschaftsförderin­­/­­Wirtschaftsförderer (w/m/d)

10.10.2021
Ludwigsfelde

Aufgabe:

Leitung und Personalverantwortung der Stabsstelle Wirtschaftsförderung Aufstellung eines Wirtschaftsentwicklungskonzeptes Feststellung der örtlichen wirtschaftlichen Ziele sowie der Entwicklungsabsichten und Schwierigkeiten der Unternehmen Erarbeitung und Fortschreibung der konzeptionellen Grundlagen sowie Planung der erforderlichen Maßnahmen für eine zielgerichtete wirtschaftliche Entwicklung der Stadt Sicherung und Entwicklung vorhandener Betriebe und Institutionen sowie Unterstützung bei der Ansiedlung neuer Betriebe Optimierung der wirtschaftsrelevanten Bedingungen Wahrnehmung der örtlichen Interessen bei überörtlichen Planungen Aktivierung, Bereithaltung, Bereitstellung und Vermittlung geeigneter Gewerbeflächen Flächenbedarfsplanung, Standortentwicklung und Nutzungskonzepte für Gewerbegebiete Zusammenarbeit mit anderen Organisationseinheiten sowie Versorgungsträgern, Kammern, Verbänden u.a. Mitwirkung am Stadtmarketingkonzept sowie inhaltliche Erarbeitung von Teilkonzepten für das Wirtschafts- und Standortmarketing Beschreibung infrastruktureller Anforderungen und Förderung des ÖPNV Mitwirkung innerhalb der Verwaltung bei Regional- und Gebietsentwicklungsplanungen sowie verantwortliche Vertretung der Stadt in überregionalen Gremien und Verbänden Beratung und Unterstützung des Bürgermeisters hinsichtlich aller Themen der Wirtschaftsförderung

Qualifikation:

Persönliche Anforderungen: zielorientierte und selbstständige Arbeitsweise und die Bereitschaft, mit besonderem Engagement und hoher Motivation an der wirtschaftlichen Weiterentwicklung unserer Stadt großes Interesse an Wirtschaftsstrukturen sowie der Förderung der Diversifikation ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie Verhandlungsgeschick Freundliches, verbindliches und vertrauensvolles Auftreten Fähigkeit zum strategischen Denken und Handeln, Teamfähigkeit sowie konzeptionelles Denkvermögen ein hohes Maß an Leistungsbereitschaft, zeitliche Flexibilität und Reisebereitschaft grundsätzliche Bereitschaft zur Terminwahrnehmung am Wochenende und in den Abendstunden Fachliche Anforderungen: einen erfolgreichen wissenschaftlichen Hochschulabschluss (Diplom oder Master) in einem wirtschaftsbezogenen Studiengang, wie z. B. Public Management, mit einem entsprechenden Schwerpunkt-/ Aufbaustudium passend zum Tätigkeitsprofil nachgewiesene mehrjährige (mind. 3 Jahre) Berufserfahrung in den genannten Aufgabengebieten, idealerweise im Bereich Wirtschaftsförderung, bevorzugt in Tätigkeitsschwerpunkten mit Unternehmen gepaart mit Führungserfahrung Erfahrung in der lösungsorientierten Arbeit mit kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen sowie in wirtschaftsbezogenen Netzwerken gute Kenntnisse der regionalen Wirtschaftsstruktur und in der Zusammenarbeit mit begleitenden Institutionen sicherer Umgang mit den MS-Office-Anwendungen sowie Social Media einwandfreie Ausdrucksfähigkeit der deutschen Sprache in Wort und Schrift, hierzu insbesondere Erfahrung und Sicherheit in der Erstellung von Texten - etwa für Medien, politische Gremien oder für die Erstellung von Konzeptionen und Publikationen (mindestens nachgewiesene Stufe C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen) gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Führerschein Klasse B