Inserenten

Das Jobportal für Akademiker:innen, hochqualifizierte Fachkräfte und Absolvent:innen für die Hauptstadtregion

25 km

Informationen zur Anzeige:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) der Fachrichtung Bauingenieurwesen, physikalische Ingenieurwissenschaft, Maschinenbau oder vglb.
Berlin
Aktualität: 25.01.2023

Anzeigeninhalt:

25.01.2023, BAM - Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung
Berlin
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) der Fachrichtung Bauingenieurwesen, physikalische Ingenieurwissenschaft, Maschinenbau oder vglb.
Sie gewährleisten die termin- und qualitätsgerechte Durchführung der messtechnischen Arbeiten im Projekt Sie entwickeln die innovative Schnittstelle zwischen der rechnerischen Beurteilung und der zerstörungsfreien Prüfung der Bausubstanz gemeinsam mit den Verbundpartnern und koordinieren die Zusammenarbeit Sie modellieren die zerstörungsfreien Prüfverfahren zur Berechnung von Messunsicherheiten und quantifizieren Unsicherheitskomponenten, welche die Messergebnisse beeinflussen Hierfür konzeptionieren Sie Testkörper, planen Versuchsreihen, führen die Messungen durch und werten diese aus - sowohl im Labor als auch am Bauwerk Zur Maximierung des Nutzens der Messergebnisse für die künftige Bau- und Planungspraxis entwerfen Sie eine Datenablagestruktur - diese dient u. a. der Einschätzung der Eignung verschiedener Prüfmethoden, Verfahrensstärken, -schwächen In enger Abstimmung mit den beteiligten Ingenieurbüros definieren Sie neue Strategien zur ZfP-konformen Modellierung der Tragwerke (z. B. Finite-Elemente-Modellierung) Sie bereiten die von Ihnen sowie durch den Verbund erarbeiteten projektbezogenen Inhalte für Projekttreffen und Gremiensitzungen vor und unterstützen bei der Durchführung der Besprechungen
Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) der Fachrichtung Bauingenieurwesen, physikalische Ingenieurwissenschaft, Maschinenbau oder vglb. Sie verfügen über ein ausgeprägtes Verständnis der Sicherheits- und Zuverlässigkeitskonzepte im Bauwesen oder in anderen Ingenieurdisziplinen. Sie können gute Kenntnisse in den Bereichen Messtechnik, Messdatenauswertung, Signalverarbeitung und Mathematik sowie (erste) Programmiererfahrung (Python o. ä.) vorweisen. Wünschenswert sind Erfahrungen im Umgang mit Software zur FE-Modellierung von Strukturen und Expertise über statische Berechnungen. Der Einsatz gängiger EDV-Programme (Microsoft Office und/oder LaTeX etc.) ist für Sie selbstverständlich. Eine logische Denkweise, Beharrlichkeit und Neugier zeichnen Sie aus. Die Einarbeitung in neue Themen und die Vertiefung vorhandener Kenntnisse bereiten Ihnen Freude. Sie sind bereit, auch mehrtägige nationale und teilweise internationale Dienstreisen durchzuführen. Sie verfügen über ein sehr gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache. Die Fähigkeit im Team, aber auch selbstständig zu arbeiten sowie Organisationsgeschick runden Ihr Profil ab. Die ausgeschriebene Stelle setzt ein hohes Maß an körperlicher Eignung voraus.

Berufsfeld

Standorte

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) der Fachrichtung Bauingenieurwesen­­,­­ physikalische Ingenieurwissenschaft­­,­­ Maschinenbau oder vglb.

Drucken
Teilen
Berlin