25 km
Sachbearbeiter*innen (m/w/div) mit folgenden Schwerpunkten: Rechts- und Konsularangelegenheiten­­,­­ Mittelbewirtschaftung­­,­­ Projektmanagement­­,­­ allgemeine Verwaltung­­,­­ Protokoll 20.06.2022 Auswärtiges Amt Berlin
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Sachbearbeiter*innen (m/w/div) mit folgenden Schwerpunkten: Rechts- und Konsularangelegenheiten, Mittelbewirtschaftung, Projektmanagement, allgemeine Verwaltung, Protokoll
Berlin
Aktualität: 20.06.2022

Anzeigeninhalt:

20.06.2022, Auswärtiges Amt
Berlin
Sachbearbeiter*innen (m/w/div) mit folgenden Schwerpunkten: Rechts- und Konsularangelegenheiten, Mittelbewirtschaftung, Projektmanagement, allgemeine Verwaltung, Protokoll
Das Auswärtige Amt bietet Ihnen eine vielseitige, interessante und anspruchsvolle Aufgabe im internationalen Umfeld einer obersten Bundesbehörde.
Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst (z.B. Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH), Diplom-Rechtspfleger/-in (FH)) oder Erstes Juristisches Staatsexamen (Note mindestens befriedigend wünschenswert) bzw. Diplomjurist/-in mit Schwerpunkt öffentliches Recht oder Masterabschluss mit Schwerpunkt deutsches öffentliches Recht alternativ: abgeschlossenes Hochschul-/Fachhochschulstudium (Bachelor bzw. gleichwertiger Abschluss), vorzugsweise im Bereich Verwaltungswissenschaft, Betriebswirtschaft/Business Administration, Personalwesen, Eventmanagement und mindestens ein Jahr Berufserfahrung im Bereich Verwaltung, Projektmanagement, Mittelbewirtschaftung, Personalwesen, Kommunikation, Eventmanagement oder Protokoll alternativ: Abitur und eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder eine Verwaltungsausbildung und mindestens 3 Jahre Berufserfahrung, davon mindestens ein Jahr im Bereich Verwaltung, Projektmanagement, Mittelbewirtschaftung, Personalwesen, Kommunikation, Eventmanagement oder Protokoll sichere Beherrschung der üblichen Microsoft Office-Anwendungen wird vorausgesetzt Allgemein deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines Mitgliedstaates der Europäischen Union oder der EFTA (Island, Liechtenstein, Norwegen und Schweiz) sehr gute deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift (Niveau C2 des Europäischen Referenzrahmens) gute Englischkenntnisse (Niveau B2 des Europäischen Referenzrahmens) Wünschenswert sind darüber hinaus folgende Zusatzqualifikationen: Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet des Vergabe-, Zuwendungs- und Haushaltsrechts des Bundes Erfahrungen in der Anwendung von SAP

Berufsfeld

Standorte