25 km
Wissenschaftliche­­/­­r Mitarbeiter/in (m/w/d) - Entwicklung eines "Engineering Model" einer optischen Uhr basierend auf Zwei-Photonen-Spektroskopie von Rubidium 18.11.2021 Ferdinand-Braun-Institut Berlin
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) - Entwicklung eines "Engineering Model" einer optischen Uhr basierend auf Zwei-Photonen-Spektroskopie von Rubidium
Berlin
Aktualität: 18.11.2021

Anzeigeninhalt:

18.11.2021, Ferdinand-Braun-Institut
Berlin
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) - Entwicklung eines "Engineering Model" einer optischen Uhr basierend auf Zwei-Photonen-Spektroskopie von Rubidium
Ihre Arbeiten konzentrieren sich auf Entwicklung, Aufbau und Charakterisierung einer optischen Frequenzreferenz für den Einsatz als optische Uhr in der satellitenbasierten Navigation. Die gaszellenbasierte Spektroskopieeinheit soll im Rahmen Ihrer Tätigkeit als sogenanntes »Engineering Model« entwickelt und als optische Uhr demonstriert werden. Für Ihre Forschung wird Ihnen dazu ein mit moderner Gerätetechnik ausgestattetes Aufbau- und Messtechniklabor zur Verfügung stehen.
Sie haben ein wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) in Physik, Materialwissenschaften oder einem angrenzenden natur- oder ingenieurwissenschaftlichen Studiengang abgeschlossen. Eine Promotion im Fach Physik oder ähnlichem Fachgebiet mit Schwerpunkt Optik oder Lasertechnologie ist wünschenswert. Sie begeistern sich für physikalisch-technische Themen mit direktem Anwendungsbezug und verfügen über hervorragende Kenntnisse in einem oder mehreren der folgenden Bereiche Laserspektroskopie Frequenzmetrologie Optische Uhren Wünschenswert sind Erfahrungen in der Entwicklung und Fertigung von integrierten optischen Systemen, Halbleiterstrukturen (inkl. thermischem, elektrischem und mechanischem Design) ebenso wie Programmierkenntnisse. Sie besitzen Erfahrung in Projektarbeit, Projektkoordination und Industrieprojekten. Teamfähigkeit und engagiertes, selbständiges Arbeiten sowie ein sicherer Umgang mit der englischen Sprache werden vorausgesetzt.

Berufsfeld

Standorte