25 km

Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Kaufmännische Geschäftsführung (m/w/d)
Berlin
Aktualität: 12.06.2024

Anzeigeninhalt:

12.06.2024, Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie
Berlin
Kaufmännische Geschäftsführung (m/w/d)
Sie leiten gemeinsam mit dem Wissenschaftlichen Geschäftsführer, der Sprecher der Geschäftsführung ist, das HZB. Sie sind verantwortlich für den gesamten kaufmännischen und administrativen Bereich, der Personal, Finanzen, Einkauf, Recht, Facility Management inkl. der Bauangelegenheiten umfasst und berichten regelmäßig dem Aufsichtsrat über den Gang der Geschäfte und die Lage der Gesellschaft. Sie sind Beauftragte*r für den Haushalt und nehmen wichtige Mandats­aufgaben (insbesondere Arbeits- und Gesundheitsschutz, Strahlenschutz, Ausfuhrverantwortlichkeit) wahr. Gemeinsam mit dem Wissenschaftlichen Geschäftsführer treiben Sie die Digitali­sierung des HZB voran und verantworten die Stilllegung und den Rückbau der kerntechnischen Anlage BERII. Eine enge und vertrauensvolle Zusammen­arbeit mit den Zuwendungsgebern von Bund und Ländern, der EU, den anderen Helmholtz-Zentren und der Helmholtz-Geschäftsstelle sowie den nationalen und internationalen Kooperationspartnern des HZB (Universitäten, Industrieunternehmen und Forschungszentren) wird erwartet.
Sie verfügen über ein erfolgreich abge­schlossenes Hochschulstudium oder die Befähigung zum höheren Verwaltungs­dienst mit sehr guten betriebs­wirt­schaft­lichen und juristischen Kenntnissen (einschl. des öffentlichen Haushalts- und Zuwendungsrechts). Sie verfügen über strategische Gestaltungs­fähigkeit, unternehmerisches Denken und die Fähigkeit zum Manage­ment komplexer Systeme und Projekte. Sie haben Erfahrung in der Arbeit mit Gremien und sind geschickt im Umgang mit politischen Entscheidungsträgern. Die Größe und Aufgabenstellung des HZB innerhalb der Helmholtz-Gemeinschaft und die enge Zusammenarbeit mit Universi­täten, Hochschulen, Industrieunternehmen und Forschungseinrichtungen auf natio­naler und inter­nationaler Ebene erfordern eine Persönlichkeit mit Erfahrungen in leitenden Funktionen mit umfassender Personalverantwortung im natio­nalen und möglichst auch inter­nationalen Forschungs- und Wissen­schafts­management einer öffentlich finanzierten Einrichtung bzw. in der öffentlichen Verwaltung oder in verwandten Bereichen der Wirtschaft. Die für das erfolgreiche Finanz­management einer Forschungseinrichtung erforderlichen Kenntnisse werden vorausgesetzt. Sie zeichnet ein modernes Führungs­verständnis ebenso aus wie eine exzellente Kommunikations- und Motivationsfähigkeit, Entscheidungskompetenz und identifizieren sich mit diversitäts- und gleichstellungs­orientiertem Handeln und den Aufgaben des Forschungszentrums. Sie sind offen für Beiträge anderer, begeis­tern Menschen und fördern eine auf Eigeninitiative und Partizipation ausge­richtete Unternehmenskultur. Sie pflegen einen konstruktiven und vertrauensvollen Umgang mit unterstellten Führungskräften, kommunizieren auf allen Ebenen klar, wertschätzend und verbindlich in deutscher und englischer Sprache, motivieren Ihre Mitarbeiter*innen und stehen für ein kooperatives und effektives Miteinander. Sie haben idealerweise eine Affinität zu technisch-wissenschaftlichen Frage­stellungen und Erfahrung mit dem Betrieb großer Forschungsinfrastrukturen und großvolumigen Bauprojekten. Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse.

Berufsfeld

Standorte

Die aktuellsten Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie Angebote: