Informationen zur Anzeige:

Personalsachbearbeiter (m/w/d)
Berlin
Aktualität: 26.01.2023

Anzeigeninhalt:

26.01.2023, Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte
Berlin
Personalsachbearbeiter (m/w/d)
Bearbeitung aller Personalangelegenheiten für alle Beschäftigtengruppen und Vertragsarten vom Eintritt bis zum Austritt Eingruppierungen, Stufenzuordnungen und Stellenbeschreibungen für die Anstellungsverhältnisse im Rahmen des TVöD Bund Durchführung der Bezügeabrechnung über PVS (SAP HR) einschließlich der für die Errechnung und Zahlbarmachung notwendigen Schritte Beratung der Mitarbeitenden und Auskunftserteilung in arbeits-, tarif- und sozialversicherungsrechtlichen Fragen Stellenplanüberwachung und prospektive Personalkostenberechnungen Mitwirkung an der Einführung eines neuen digitalen Nutzerverwaltungssystems
Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder ein vergleichbarer Abschluss oder abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Personalwesen Möglichst mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Personalbereich Solide Kenntnisse im Arbeits- und Sozialversicherungsrecht und des TVöD Bund sowie des Lohnsteuerrechts Erfahrungen mit digitalen Personalmanagementsystemen; gute SAP- und MS-Office-Kenntnisse sind wünschenswert Verhandlungssichere englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift Sie sind engagiert, serviceorientiert und verantwortungsbewusst. Kommunikationsfähigkeit, eine selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise sowie ein hohes Maß an sozialer und interkultureller Kompetenz zeichnen Sie aus. Zudem erwarten wir ein sicheres, freundliches und professionelles Auftreten, auch unter Belastung. Eine ausgeprägte Teamfähigkeit, Diskretion und Loyalität runden Ihr Profil ab.

Berufsfeld

Standorte

Die aktuellsten Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte Angebote: