25 km

Mehr als 500 Jobs

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Fachgebietsleitung IT Fachgebiet Backend Operations (m/w/d)
Berlin
Aktualität: 02.10.2022

Anzeigeninhalt:

02.10.2022, Robert Koch-Institut
Berlin
Fachgebietsleitung IT Fachgebiet Backend Operations (m/w/d)
Sie verantworten und steuern die Weiterentwicklung der Back-End-Infrastruktur des RKI entsprechend den Anforderungen der Fachseite, der IT-Sicherheit und der Vorgaben des Bundes im Rahmen der IT-Konsolidierung weiter und gewährleisten einen hochverfügbaren und sicheren Betrieb. Dies umfasst die: Leitung des Fachgebietes IT 3 »Backend Operations« mit derzeit etwa 15 Beschäftigten sowie Koordinierung der beiden Teams des Fachgebietes: IT3.1 Netzwerk und Kommunikation (Netzwerkinfrastruktur, Netzübergänge, Telefonie) IT3.2 Rechenzentrum (KI-Infrastrukturen, Server-Virtualisierung, Containertechnologie, Storage) Unterstützung und Beratung der Fachbereiche des RKI insbesondere in den Feldern High Performance Computing, Storage-Anforderungen und Bandbreitenbedarf Mitarbeit im Enterprise Architecture Board Investitionsplanung Strategische Weiterentwicklung der Back-End-Infrastruktur auch unter Einbeziehung externer Cloudlösungen des Bundes Weiterentwicklung der Backend-Infrastruktur in Richtung agile Bereitstellung von Ressourcen (IaaS) Sicherstellung der IT-Security und IT-Compliance in den Back-End-Systemen unter Berücksichtigung der BSI-Vorgaben
Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Universitätsdiplom, Master) in einem IT- oder IT-nahen Studiengang (z. B. Informationssicherheit, Informationstechnik, Informatik) oder vergleichbar Nachgewiesene, mehrjährige Berufserfahrung in einem der Ausschreibung entsprechenden Tätigkeitsfeld Bei ausländischen Bildungsqualifikationen benötigen wir einen Nachweis über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss. Im Bereich Personal- und Teamführung, Arbeitsorganisation und Ressourcensteuerung Im Bereich Netzwerktechnik und Netzwerksicherheit Im Bereich der Server-Virtualisierung (vorzugsweise VMware) und Containerorchestrierung Im Bereich High Performance Computing-Infrastrukturen (KI, Big Data, Machine Learning, Hochdurchsatz-Speichersysteme) In Rechenzentrumsinfrastrukturen In der Konzeption und Validierung moderner IT-Infrastrukturen Sprachkenntnisse (CEFR-Niveau): Deutsch mindestens C1, Englisch mindestens B2 Bereitschaft zur Teilnahme an einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung nach § 9 Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG) sowie deren positiver Abschluss Bereitschaft zur Teilnahme an der Rufbereitschaft zur Sicherstellung des IT-Betriebes Lernfähigkeit und Bereitschaft, das eigene Wissen stets auf dem neusten Stand zu halten Flexibilität und ein positiver Umgang mit neuen und zusätzlichen Aufgaben Selbstständigkeit und eine eigenverantwortliche Arbeitsweise, geprägt von einem hohen Maß an Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein Kommunikationsfähigkeit mit einem freundlichen und wertschätzenden Umgang Kooperations- und Teamfähigkeit im Einsatz für gemeinsame Ergebnisse Kooperative Leitung mit Förderung des Teamgedanken Flexibilität und Arbeitszeit Mobilität Arbeit, Familie und mehr

Berufsfeld

Standorte