25 km

Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Technische/r Tarifbeschäftigte/r (w/m/d) - Angelegenheiten des anlagenbezogenen Immissionsschutzes mit dem Schwerpunkt Vollzug der Störfall-Verordnung und des Katastrophenschutzgesetzes
Berlin
Aktualität: 24.09.2022

Anzeigeninhalt:

24.09.2022, Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz
Berlin
Technische/r Tarifbeschäftigte/r (w/m/d) - Angelegenheiten des anlagenbezogenen Immissionsschutzes mit dem Schwerpunkt Vollzug der Störfall-Verordnung und des Katastrophenschutzgesetzes
Bearbeitung von fachtechnischen Angelegenheiten beim Vollzug der Störfall-Verordnung und des Katastrophenschutzgesetzes für Anlagen mit besonderen Gefahrenpotenzial Organisation der Gefahrenabwehr für immissionsschutzrechtlich genehmigungsbedürftige Anlagen im Anwendungsbereich der Störfall-Verordnung und des Katastrophenschutzgesetzes Bearbeitung von fachtechnischen Angelegenheiten im Rahmen von Anzeige- und Genehmigungsverfahren sowie Durchführung von Überwachungen nach dem BImSchG insbesondere für Lageranlagen und Kälteanlagen
Ein abgeschlossenes Studium an einer Fachhochschule - Fachrichtung Anlagensicherheit, Brandschutz- und Sicherheitstechnik, Verfahrenstechnik, Technischer Umweltschutz, Chemie oder vergleichbare ingenieurtechnisch ausgerichtete Studiengänge - Abschluss Diplom-Ingenieur:in (FH) oder Bachelor of Science bzw. Bachelor of Engineering oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen Erfahrungen bei der Bewertung und Kontrolle von verfahrenstechnischen Prozessen in Industrieanlagen insbesondere im Hinblick auf Fragen der Anlagensicherheit und der Gefahrenabwehr Erfahrungen bei der Erarbeitung fachtechnischer Lösungen zu Fragestellungen im Bereich des Störfallrechts, sowie Kenntnisse des sonstigen Umwelt- und Stoffrechts bzw. umweltrelevanter Rechtsbereiche (Abfallrecht, Chemikalienrecht, Arbeitsschutz) Kenntnisse im Bereich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr und in der Notfallplanung Bereitschaft zur Teilnahme an Rufbereitschaften und zu Dienst zu ungünstigen Zeiten Studiennachweis Diplom-/Bachelorurkunde Weitere Nachweise, sofern sie Ihre Qualifikation für das Aufgabengebiet belegen.

Berufsfeld

Standorte